Carpe Media | Was wissen Sie über… Content Marketing?
24176
post-template-default,single,single-post,postid-24176,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-content-sidebar-responsive,transparent_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.9,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive
Junge schreibt konzentriert einen Text

Was wissen Sie über… Content Marketing?

Ein zunehmend beliebter Ansatz, um Nutzer und potentielle Kunden zu erreichen, basiert auf relevanten und hochwertigen Inhalten. Klassische Online-Massnahmen – etwa Banner- oder Suchmaschinenwerbung – werden immer öfter ausgeblendet oder gar geblockt und sind mit steigendem Mobile-Anteil zunehmend schwierig zu platzieren. Digitales Content Marketing bietet hier eine Lösung, die dem allgemeinen Trend hin zum Inbound-Marketing entspricht. Mit den Inhalten schafft ein Unternehmen zudem einen bleibenden und vielseitig einsetzbaren Wert.

Content Marketing sollte Teil einer Multi-Channel Strategie sein. Dazu braucht es Mehrwert schaffende, digital optimierte und glaubwürdige Inhalte. Unterschieden wird zwischen paid, owned und earned Content, und die Bandbreite reicht vom Advertorial über Native Formen bis zu eigenen Medien/Websites. Das Erfolgsgeheimnis liegt darin, Menschen in einer sehr frühen Phase eines aufkommenden Bedürfnisses zu erreichen. Wer etwa von einem Eigenheim träumt, setzt sich lange vor einem Kaufentscheid mit verschiedenen Aspekten auseinander. Beispielsweise macht er sich Gedanken zur Renovation, zu den Standortfaktoren oder zur Finanzierung, lange bevor er einen Hypotheken-Anbieter sucht.

Ein Unternehmen hat gute Chancen, die Nutzer über digitale Kanäle zu erreichen, indem es digital optimierte, bedürfnisorientierte sowie hochwertige Inhalte und Services zum gesuchten Thema anbietet. Diese befriedigen ein Informationsbedürfnis des potenziellen Kunden. Dadurch entsteht ein echter Mehrwert, der zu Vertrauen führt und in eine Interaktion überführt werden kann. Anfänglich rein quantitative Kontakte werden im Verlauf dieses Beziehungsaufbaus zu qualifizierten Leads „veredelt“. Diese haben ein sehr hohes Potential für Konversion, Abschluss und Markenbindung.

Was einfach klingen mag, ist in der professionellen Umsetzung sehr komplex und gelingt am besten mit einem langfristigen und strategischen Ansatz und im richtigen Mix der  verschiedenen Digital-Marketingmassnahmen. Insbesondere Führungskräfte sollten das Thema in deshalb Marketingstrategie aufnehmen. Bei der IAB Academy wird das Modul folglich sowohl im Intensivseminar für Entscheider, wie auch im Diplomlehrgang Digital Marketing Aufbaukurs unterrichtet.

Die 5 wichtigsten Take-aways zu Content Marketing:

  1. Genaue Kenntnis der Zielgruppe sowie Analyse deren Bedürfnisse und Motivationen sind die Basis.
  2. Relevanz und Glaubwürdigkeit gehen immer vor. Es braucht die Bereitschaft, das Produkt und Promotion in den Hintergrund treten zu lassen.
  3. Die Inhaltskreateure müssen unterschiedliche Kenntnisse und Fähigkeiten vereinen: Vom Verfassen digitaler Inhalte über SEO-Praxis und geeigneter Formate auf die verschiedenen digitalen Kanäle
  4. Es braucht einen langfristigen Ansatz mit Fokus auf kontinuierliches Erstellen und Verbreiten der Inhalte. Gleichzeitig sind eine flexible Planung und eine agile Umsetzung wichtig, um eine laufende Optimierung zu gewährleisten.
  5. Channelling: die optimale Platzierung der Inhalte in den jeweils geeigneten Kanälen ist mit entscheidend für den Erfolg.

 

Hätten Sie es gewusst? Testen Sie Ihr digitales Wissen!

Und hier finden Sie die Lösungen inklusive Erklärungen zum Test.

Link zum Artikel in der Werbewoche

Autor: Andy Waldis / Bild: Thinkstock/Pilin_Petunyia